Yoga-Lehrer-Weiterbildung

Yoga-Lehrer-Weiterbildung

Fortbildung zum/r Tattva-Therapeut/in

Tattvas – die feinstofflichen Bausteine des Universums

 

Yogalehrer-Fortbildung - TattvaTherapie - Tattva-Vidya.de

 

Die Differenzierung des Bewusstseins wird im Kashmir-Shaivismu in 36 Stufen beschrieben – den 36 Tattvas.

Der Begriff Tattva bedeutet soviel wie: „Die Form des in Erscheinung Tretens“

 

Die Tattva-TherapieWD ist eine meditative Form der Therapie, in der Therapeut und Klient im Dialog den therapeutischen Prozess gemeinsamen entwickeln. Erfahrungen und Handlungen finden im inneren Erfahrungsraum, dem subtiler Körper,  statt. Hier können ähnlich, wie in der Meditation, lebendige Erfahrungen gemacht und Handlungen aktiv ausgeführt werden.

Für den therapeutischen Prozess sind die Tattvas Ausgangspunkt, diagnostisches Mittel und Handlungsanweisung zugleich.

Die Tattvas 1 – 5 sind die Tattvas höchsten Bewusstseins und gleichzeitig der Beginn des Schöpfungsprozesses.
Die Tattvas 6 – 11 schränken das alldurchdringende Bewusstsein ein und reduzieren es auf das menschliche Alltagsbewusstsein.
Die Tattvas 25 bis 36 Tattvas sind in allen Lebewesen dieser Welt – in unterschiedlichen Größenverhältnissen – wirksam. Säugetiere, Vögel, Fische, Insekten, der Mensch, bestehen aus den selben 25 „Bewusstseins-Bausteinen“. Diese Bausteine haben die Aufgabe das psycho-physische System aufzubauen, zu erhalten und aufzulösen.

Die Kenntnis der „Bewusstseins-Bausteine“ ist für den Tattva-Therapeuten der Schlüssel dafür, die Hintergründe für die Fehl-Lenkung der Tattvakräfte im Körper und in der Psyche zu erkennen. Gleichzeitig sind die Tattvas auch therapeutische Mittel, die die Ordnung wieder herzustellen vermögen.

Die Tattva-TherapieWD kennt progressive und regressive Vorgehensweisen, die den Gegebenheiten entsprechend eingesetzt werden können.

Die Therapieform ist komplex und fordert vom Therapeuten Wissen, Erfahrung und lebendige Erkenntnis der Zusammenhänge.

Das wirklich Großartige der Tattva-TherapieWD, ist die Möglichkeit, über die psycho-physische Ebene hinaus zu wachsen und das reine Bewusstsein zu erfahren.

Diese Fähigkeit besitzt unter allen Lebewesen dieser Erde, einzige der Mensch.

Das Ziel der Tattva-TherapieWD besteht in der ersten Stufe darin,

  • die versprengten Tattvakräfte in die grundlegende Ordnung zurückzubringen.
  • In der zweiten Stufen können spezifische Themen mit Hilfe der Tattvas bearbeitet werden.
  • In der dritten Stufe stehen die interpersonalen Ausprägungen und Dynamiken im Vordergrund
  • In der vierten Stufe wenden wir uns den transpersonalen Inhalten zu.

 

Achtung! Komprimierte Fortbildung an 10 Wochenenden für Yogalehrer / Yogatherapeuten

Curriculum 2018  –  Inhalte /Zeittafel

Veranstalter: HeilAkad

 

Fortbildung an 15 Wochenenden

Eine praxisorientierte Fortbildung mit Lernen, Üben, Selbst-Erfahren, Erproben,  Tattva-TherapieWD mit Probe-Klienten – audio-/videoaufgezeichnet und supervidiert.

Basis-Seminar:

Die grundlegende Ordnung

  • Imagination Definition und Bedeutung
  • Die fünf Ausgangstattvas
  • Symbolik
  • Exploration
  • Einstieg in die Tattva-Welt

Dauer: Drei Wochenenden

 

Vertiefungsstufe I:

Spezifische Themen

  • Die 36 Tattvas
  • Tattva-Zuordnungen
  • Anleitung und Entwicklung der Tattva-Welt
  • Symbolik

Dauer: Drei Wochenenden

 

Vertiefungstufe II:

Interpersonale Inhalte

  • Die 7 Tattva-Ebenen – von Prithivi bis Purusha
  • Die Tattvas des Antahkarana (psychischer Apparat)
  • Buddhi – Ahamkara – Manas – Chitta
  • Symbolik

Dauer: Drei Wochenenden

 

Vertiefungsstufe III:

Transpersonale Inhalte

  • Von Shiva-Tattva bis Shudda-Vidya-Tattva
  • Formen der Shakti
  • Maya und Kanchukas
  • Symbolik und Erfahrungen

Dauer: Drei Wochenenden

 

Vertiefungsstufe IV:

Übergang zur Imaginationstherapie MDIHWD

  • Vom Tanz der Tattvas zur Liebe des Innersten Herzens
  • Erweiterte Symbolik
  • Beginn einer neuen therapeutischen Ära

Dauer: Drei Wochenenden

Jede dieser Ausbildungstufen geht mit der inneren Entwicklung der TeilnehmerInnen einher:

Lernen – Erfahren – Anwenden – Weitergeben

 

Info – Kontakt – Anmeldung

Bitte verwenden Sie dieses Formular, wenn Sie Fragen haben, Kontakt aufnehmen möchten und für die Anmeldung zu Veranstaltungen. Im Feld "Nachricht" können Sie Ihr konkretes Anliege benennen.

* indicates required field

Was Sie noch interessieren könnte: Die 36 Tattvas

 

Bildnachweis: Fotolia_82691291_XS_copyright

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*